Marketing Automation

Alles über Marketing Automation

Marketing Automatisierung macht dein Marketing effizienter und erfolgreicher. Du automatisierst deine Marketing Prozesse und setzt hochwertigen Content gezielt ein. Im ersten Schritt konvertierst du deine Website-Besucher zu Leads. Anschließend entwickelst du deine Leads weiter, versorgst sie automatisiert mit weiteren hilfreichen Informationen und machst sie bereit für dein Vertriebsteam.

Auf dieser Seite erhältst du Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Marketing Automation.

Inhalt

  1. Was ist Marketing Automation?
  2. Wie funktioniert Marketing Automation?
  3. Welche Funktionen haben Marketing Automation Tools?
  4. Welche Vorteile bringt dir Marketing Automation?
  5. Wie wird Marketing durch Automation messbar?
  6. Wie wähle ich das richtige Marketing Automation System aus?
  7. Wie führe ich eine Marketing Automation in meinem Unternehmen ein?

 

1. Was ist Marketing Automation?

Marketing Automation ist eine Software, mit der du wiederkehrende Aufgaben in Marketing und Vertrieb digitalisierst und automatisierst. Spezielle Marketing Automation Tools helfen dir, automatisch Leads zu generieren, zu qualifizieren und vertrieblich weiter zu bearbeiten. Damit ist Marketing Automation als Teil des Inbound Marketing ein ganzheitlicher Ansatz, um mit weniger manuellem Aufwand mehr Umsatz und Kundenbindung zu erreichen.

Weiterführende Leseempfehlung: Blog Artikel „INBOUND MARKETING & HUBSPOT: MEHR B2B KUNDEN MIT HUBSPOT

Eines ist bei all der Automatisierung wichtig: Die Marketing Software löst keine Probleme. Für Problemlösungen bist du zuständig. Kein Tool der Welt kann deine Expertise als Marketing Spezialist ersetzen. Du stellst die Weichen, definierst deine Prozesse, misst deine Erfolgskennzahlen. Die Marketing Automation Software ist für die Umsetzung da: effizient, schnell, kostengünstig.

Zum Seitenanfang

 

2. Wie funktioniert Marketing Automation?

Üblicherweise erhalten deine Interessenten und Kunden nur eine persönliche, individuelle Ansprache in einem Newsletter, der ansonsten inhaltlich für alle Empfänger identisch ist. Mit Marketing Automation kannst du deine digitale Kommunikation auf einzelne Kontaktsegmente abstimmen und damit automatisiert und gleichzeitig individuell kommunizieren.

Das funktioniert mit den Informationen, die deine Marketing Automation über deine Kontakte speichert, z.B.

  • Surfverhalten der Website Besucher auf deiner Website
  • Einsendungen von Formularen
  • Interaktionen mit deinen Marketing Emails

Dieses Wissen machst du dir zu Nutze, um deine Interessenten und Kunden persönlich und individuell anzusprechen. Das fängt an mit sorgfältig ausgewählten Empfängerlisten für deine Marketing Emails und geht bis zu dynamisch und in Echtzeit wechselnden Website Inhalten und Email Texten, abhängig davon, welcher Interessent oder Kunde den Inhalt sieht.

Außerdem automatisierst du mit deiner Marketing Automation klassische Marketing Prozesse, wie die Abwicklung der Eventkommunikation:

  • Automatische Bestätigung der Registrierung
  • Zeitlich versetzte Reminder vor dem Event
  • Nachgelagerte Emails an die Teilnehmer

Durch die umfassenden Tracking Möglichkeiten kannst du die Quellen deines Marketing Erfolgs nachverfolgen. So weißt du genau, welche Marketing Maßnahmen, Kooperationen und Werbekampagnen zu mehr Leads, Verkaufschancen und Kunden beitragen.

Weiterführende Leseempfehlung: Blog Artikel „LEADGENERIERUNG MIT MARKETING AUTOMATION IN B2B UNTERNEHMEN

Zum Seitenanfang

 

3. Welche Funktionen haben Marketing Automation Tools?

Marketing Automation Tools sind durchaus unterschiedlich: Es gibt kleine und große Lösungen, Marktführer und Nischenprodukte. Ein professionelles Tool sollte zumindest die folgenden Funktionalitäten bieten:

  • Erstellung und Hosting von Landing Pages
  • Erstellung von Formularen
  • Speicherung von Kontakten in einer Kontaktdatenbank
  • Planung und Versendung von Emails
  • Automatisierung von Prozessen
  • Segmentierung der Kontakte mithilfe von Listen
  • Tracking des Verhaltens deiner Website Besucher und Kontakte
  • Reporting deiner Kennzahlen zur Performance der Aktivitäten
  • Automatisierte Bewertung von Leads mithilfe von Lead Scoring
  • Dynamisch wechselnde Inhalte bei Websites, Emails, Calls to Action

Mit diesen Funktionen bist du bestens ausgestattet, um effektives und effizientes Marketing betreiben zu können.

Zum Seitenanfang

 

4. Welche Vorteile bringt dir Marketing Automation?

Marketing Automation bringt dir einen deutlichen Effizienzgewinn. Da wiederkehrende Aufgaben im Marketing automatisiert werden, kannst du in kürzerer Zeit mehr Interessenten gezielter ansprechen.

Dank dieser Erleichterungen bekommst du mehr für dein eingesetztes Marketing Budget. Du gewinnst mehr Leads, die du effizient qualifizierst und zu Kunden machst – und erzielst damit am Ende mehr Umsatz pro Euro eingesetzten Marketing Budgets.

Marketing Automation funktioniert nur mit nützlichem Content, der speziell auf deine Interessenten zugeschnitten ist. So erfüllst du die gestiegenen Erwartungen von potentiellen Kunden, die heutzutage immer besser informiert sind.

Mit Marketing Automation bekommen Marketingleiter endlich die richtigen Argumente an die Hand, um dein Budget gegenüber der Geschäftsleitung zu rechtfertigen. Denn sie liefert belastbare Zahlen: Kampagne X hat soundso viele Leads gebracht, von denen y Prozent zu Kunden konvertierten, die Z Euro Umsatz brachten.

Marketing Automation ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit mit dem Vertrieb. Denn die Neukundenakquise ist ein durchgängiger Prozess, in dem sowohl Marketing als auch Vertrieb ihren Beitrag leisten. Vom ersten Kontakt bis zum Abschluss wird der Prozess gemeinsam definiert und abgebildet.

Zum Seitenanfang

 

5. Wie wird Marketing durch Automation messbar?

Welche KPIs brauchst du, um deine Marketing Aktivitäten zu schärfen? Mit Marketing Automation legst du individuell die KPIs fest, die für dich Sinn machen. Alles wird messbar:

  • Anzahl der Whitepaper Downloads
  • Quellen der Kontakte, die das Whitepaper heruntergeladen haben
  • Weitere Seitenaufrufe der Kontakte
  • Konvertierung zu Kunden

Deine individuellen KPIs kannst du zu Marketing Automation Reports verdichten und analysieren. Daraus lernst du:

  • Welche Kampagnen erfolgreich sind
  • Welche Kunden sich für was interessieren
  • Welche CTAs besonders gut funktionieren
  • Wie die Customer Journey ideal gestaltet wird
  • Wann der Interessent reif ist, um vertrieblich weiterbearbeitet zu werden
  • Wann er kaufbereit ist

Betreibst du Forecasting? Nun, wenn nicht, kannst du jetzt damit anfangen. Da deine Marketing Automation Tools dir alles über den Erfolg deiner Marketing Aktivitäten sagen, kannst du einschätzen: Eine Kampagne bringt mir im Schnitt einen bestimmten Prozentsatz an Leads, von denen wiederum ein gewisser Prozentsatz über mehrere Stationen hin qualifiziert und dann zum Kunden wird. Am langen Ende ermöglicht das eine Prognose des Auftragseingangs aus dem Neukundengeschäft über variable Zeiträume hinweg.

Spezifisch, Messbar, Akzeptiert, Realistisch und zeitlich Terminiert, kurz SMART, sollten Ziele sein. Setze dir SMARTe Ziele für deine Leadgenerierung, wie zum Beispiel: In den nächsten drei Monaten will ich mit Marketing Automation zwei Kampagnen für die beiden Produktgruppen A und B durchführen. Damit möchte ich 50 Leads generieren, von denen ich mindestens 10 zu Sales Qualified Leads weiterentwickele.

Zum Seitenanfang

 

6. Wie wähle ich das richtige Marketing Automation System aus?

  • Wichtig ist, dass du zuerst deine Anforderungen klärst. Bist du im B2B oder im B2C Geschäft tätig? Wie groß ist dein Unternehmen? Wie IT-affin sind deine Marketingmitarbeiter? Wie sieht dein Marketing- und Vertriebsprozess heute aus?
  • Du solltest deinen Prozess aufnehmen und bei dieser Gelegenheit auf Schwachstellen untersuchen. Überlege, welche Anforderungen sich daraus an dein Tool ergeben.
  • Aus deinen Anforderungen erstellst du ein Lastenheft. Darin steht, was deine Marketing Automation Software können soll.
  • Bei diesem Vorlauf solltest du möglichst früh deine Mitarbeiter ins Boot nehmen. Erstens wissen sie am besten über die Details der heutigen Aktivitäten Bescheid, zweitens sind sie es, die später mit der neuen Software arbeiten sollen.
  • Erstelle eine Shortlist der Marketing Automation Lösungen, die für dich infrage kommen, z.B. HubSpot oder Salesforce Pardot. Zu diesem Zweck stellen die meisten Anbieter kostenlose Testversionen zur Verfügung. Untersuche die Lösung gemeinsam mit deinen Mitarbeitern, denn diese sollen ja auch mit der Software zurechtkommen.
  • Nutze den Support der Anbieter und Webinare, Online Hilfen und Hotlines, um deine Fragen und Probleme im Umgang mit dem Tool zu klären.
  • Hast du die für deine Zwecke beste Lösung gefunden, kannst du vom Anbieter ein Angebot einholen.

Wenn Marketing Automation für dich Neuland ist, kann es sein, dass die Software Auswahl dir schwerfällt. Kein Problem, du kannst das Ganze auch von einer erfahrenen Agentur coachen lassen. Du sparst dadurch Zeit, erhältst wertvollen Input über Best Practices, stellst sicher, dass du nichts Wichtiges übersiehst und wappnest dich gegen teure Fehlentscheidungen.

Zum Seitenanfang

 

7. Wie führe ich Marketing Automation in meinem Unternehmen ein?

Eine spezialisierte Agentur, die sich Marketing Automation oder Inbound Marketing auf die Fahne schreibt, kann dich u.a. bei den folgenden Schritten unterstützen:

  • Deine aktuellen Marketing- und Vertriebs-Prozesse aufnehmen
  • Einen durchgängigen Marketing- und Vertriebs-Prozess definieren
  • Die passende Marketing Automation Lösung auswählen
  • Angebots- und Vertragsverhandlungen mit dem Anbieter führen
  • Grundeinrichtung deiner neuen Marketing Tools vornehmen
  • Deine Marketing- und Vertriebs-Prozesse in der Software abbilden
    • Landing Pages für deine Marketing Aktivitäten designen
    • Internet-Registrierungsformulare erstellen, mit denen du Leads generierst
    • Automatisierte Emails an Interessenten und Kunden erstellen
    • Automatisierte Benachrichtigungen an zuständige Personen einrichten
    • Und vieles mehr
  • Dein CRM anbinden, um einen nahtlosen Prozess zwischen Marketing und Vertrieb zu gewährleisten

Alle diese Schritte sind erfolgsentscheidend, um dein Marketing Automation Tool bestmöglich einzusetzen. Nutze das Know-how der Experten und hol dir unterwegs wichtigen Input über Best Practices im softwaregestützten Marketing.

Zum Seitenanfang